SPORT

Werbeanzeigen

Das Sportjahr 2020 ist schon jetzt Geschichte, denn das allgegenwärtige Coronavirus hat auch vor der Sportwelt keinen Halt gemacht. Mittlerweile steht beispielsweise fest: Sowohl die Fußball-Europameisterschaft als auch die Olympischen Spiele in Tokio werden erst im nächsten Jahr stattfinden. 

Bereits vorzeitig abgebrochene Ligen wie die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und ersatzlos aus dem Kalender gestrichene Sportveranstaltungen wie das Formel-1-Rennen in Monte Carlo oder das erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg nicht stattfindende Wimbledon-Turnier dominieren aktuell die sportlichen Schlagzeilen. Es ist außerdem noch völlig offen und zum Teil mehr als fraglich, inwieweit sich die aktuell pausierenden sportlichen Wettkämpfe in nahezu allen Sportarten noch regulär nachholen oder zu Ende führen lassen und welche langfristigen Auswirkungen das für die einzelnen Sportarten, Verbände, Ligen, Vereine und die Sportler selbst bedeutet. 

Ein Überblick mit den wichtigsten Informationen zum aktuellen Stand in den verschiedenen Sportarten in alphabetischer Reihenfolge:

American Football

  • NFL: Draft bisher weiterhin vorgesehen für 23.-25. April, Saisonbeginn am 10. September
  • GFL (German Football League): Saisonstart vom 25. April auf voraussichtlich 30. Mai verschoben

Basketball

Beachvolleyball

  • Internationale Turniere bis Ende Juni abgesagt
  • Techniker Beach Tour 2020 abgesagt

Behindertensport

Badminton 

Baseball

  • MLB: Saisonstart frühestens am 16. April
  • Nationaler Spielbetrieb frühestens ab 03. Mai

Boxen (WM-Kämpfe)

  • Whyte vs. Povetkin in Manchester (02. Mai) auf 04. Juli verschoben
  • Selby vs. Kambosos Jr. in Cardiff (09. Mai) verschoben auf 11. Juli
  • Usyk vs. Chisora in London (23. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben
  • Joshua vs. Pulev in London (20. Juni) verschoben (voraussichtlich 25. Juli)

Darts

  • Premier League:
    • Newcastle (19. März) auf 01. Oktober verschoben
    • Rotterdam (25./26. März) auf 09. September verschoben
    • Belfast (02. April) auf unbestimmte Zeit verschoben
    • Sheffield (09. April) auf 02. Juli verschoben
    • Manchester (16. April) auf 24. September verschoben
    • Berlin (23. April) auf 03. September verschoben
    • Birmingham (30. April) auf 30. Juli verschoben
  • European Darts Grand Prix in Sindelfingen (21.-23. März) auf 29.-31. Mai verschoben
  • European Darts Grand Prix in Leverkusen (27.-29. März) auf 07.-09. August verschoben
  • German Darts Grand Prix in München (11.-13. April) auf 31. Juli – 02. August verschoben

„Die Finals“

Deutsche Meisterschaften in 19 Sportarten am 6./7. Juni in Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen, Aachen und Neuss auf unbestimmte Zeit verschoben

DTM

Neuer Rennkalender mit Start am 10.-12. Juli am Norisring

Eishockey

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: