Hand in Hand Engmaschig zusammenarbeiten um die Bürger Mundtot zu machen ist die Devise der Faschisten und wohl auch der Staatsanwälte in Italien.

Maria Angioni , ehemalige Staatsanwältin von Marsala und eine der ersten , die das Verschwinden von Denise Pipitone untersucht haben , hat einige ihrer Kollegen beim Obersten Justizrat angezeigt , nachdem sie in den letzten Stunden den Garantiebescheid mit der Hypothese  falscher Erklärungen erhalten hattezum Staatsanwalt. Die Nachricht überbrachte sie mit einem Post auf ihrem Facebook-Profil: „Da die Nachricht von meiner Garantievernehmung, wie ich erwartet hatte, unmittelbar nach der Aktion bei der Staatsanwaltschaft von Marsala (und in Erwartung dessen, was ich sofort die schönen Fotos von Marsala gepostet, sobald ich die Schwelle dieser Büros überschritten habe), um meine Freunde zu beruhigen, erkläre ich: Mai, und das habe ich in der Staatsanwaltschaft bestätigt, nachdem ich am 3.5.2021 zusammenfassende Zeugnisinformationen gehört habe, der Staatsanwalt the hat mir im Wesentlichen abgestritten, dass zwei von ihnen keine dokumentarischen Beweise haben würden. Ich habe mit meinem Anwalt, Herrn Stefano Pellegrino, eine technische Verteidigung durchgeführt – fügt Angioni hinzu – In der Zwischenzeit

Denise Pipitone, die ehemalige Staatsanwältin Angioni, gegen die ermittelt wird: Was ist passiert?

Wochenlang verpasste die ehemalige Staatsanwältin von Marsala Maria Angioni keine TV-Sendung. Und aus Fernsehsendungen und Talkshows erzählte sie 17 Jahre nach dem Ereignis „ihre“ Wahrheit über eine der dramatischsten Geschichten der letzten Zeit: Das Verschwinden der kleinen Denise Pipitone , das Mädchen, das in Mazara del Vallo l‘ entführt wurde. ein September 2004 und nie wieder gefunden. Persönliche Meinungen wechselten sich mit Andeutungen und detaillierten Geschichten, die tagelang vor dem Bildschirm wiederholt wurden, ab, bis der Staatsanwalt von Marsala beschloss, sie als Zeugin vorzuladen, um festzustellen, ob es sich wirklich um die Ermittlungen zum Verschwinden von 2004 handelte, an denen Angioni beteiligt war Trinkgeld gab es Lecks und Fehlleitungen. Gegenüber ihren Kollegen wiederholte die Frau, was sie im Fernsehen gesagt hatte: schwere Enthüllungen, zu denen die Staatsanwaltschaft Feedback einholte. Aber die Ergebnisse liegen nicht vor, und die Richterin wurde wegen falscher Angaben gegenüber der Staatsanwaltschaft ermittelt.

Denise Pipitone, die ehemalige Staatsanwältin Angioni: „Sie lebt und hat eine Tochter.“ Kein Kommentar von Ermittlern zum TV-Scoop

Die Staatsanwaltschaft hat ihr in den letzten Tagen einen Bürgschaftsbescheid und eine Einladung zum Erscheinen mitgeteilt. Sie wurde gestern verhört. „An dem Ort, von dem Denise verschwand, gab es mehr Leute aus dem erweiterten Familienkreis, und viele taten etwas Verdächtiges. Das hat die Ermittlungen zusätzlich erschwert“, sagte sie vor Tagen, ging dann ins Detail und sagte, dass das Kind auf einem Ruderboot abtransportiert würde. Dann die Vorwürfe der Irreführung mit Anna Corona im Mittelpunkt , der Ex-Frau von Piero Pulizzi , dem leiblichen Vater der kleinen Denise. Für die Entführung wurde Jessica Pulizzi, die Halbschwester des Kindes, Tochter der Krone, vor Gericht gestellt und freigesprochen.

Denise Pipitone, eine Wer hat es gesehen? Der Ausbruch von Piera Maggio: «Ist meine Tochter Mutter geworden? Es ist nicht schön, das zu wissen“

Angioni berichtete bei mehreren Gelegenheiten von Hindernissen für Ermittlungen und sprach über Komplizen der Entführer, die regelmäßig bekannt gegeben hätten, die Schritte der Ermittler zu untersuchen . „Es musste eine geheime Aktivität sein – sagte der Magistrat – aber der Marschall, der mit mir zusammenarbeitete, musste aufgeben: Er wurde von anderen Ermittlern verfolgt.“ Alles genaue Tatsachen, zu denen jedoch der Staatsanwalt von Marsala kein Element gefunden hat. In den letzten Tagen die neueste schockierende Enthüllung: „Denise Pipitone lebt und hat eine Tochter“, sagte Maria Angioni, ebenfalls im Fernsehen. „Ich bin sicher, dass sie am Leben ist und ich habe sie identifiziert“, sagte er und behauptete, er habe bei den Ermittlungen die Rolle des freien „Schlägers“ gespielt und bereits den Staatsanwalt von Marsala und den Anwalt Giacomo Frazzetta, Anwalt von , informiert Piera Maggio, Denises Mutter, und Pulizzi. Enthüllungen, die den Anwalt fassungslos gemacht haben, gezwungen, Journalisten, Richter und Anwälte zu äußerster Vorsicht einzuladen, um die Ermittlungen zu gewährleisten.Aus Triest wird immer mehr versucht die Anzeigen der Bürger/innen zu Archivieren und unter den Teppich zu kehren,damit die Staatsanwaltschaften und Richter weiterhin Ihre Machtarroganz auf illegaler Art und Weisse betreiben können.Hand in Hand Engmaschig zusammenarbeiten um die Bürger Mundtot zu machen ist die Devise der Faschisten und wohl auch der Staatsanwälte in Italien.Satan wird die Staatsanwälte und Richter samt ihrer Generationen bestrafen.

China Militärwaffe COVID-19 wurde vollständig unter dem Kommando und der Kontrolle des chinesischen Militärs erschaffen

Das COVID-19-Virus wurde möglicherweise in Wuhan freigesetzt, aber wie alle modernen Militärwaffen wurde es gemeinsam entwickelt und hergestellt.
Es gibt immer noch Lücken in der Geschichte, aber hier ist, was derzeit bekannt ist.

Die Entstehung des COVID-19-Virus stand vollständig unter dem Kommando und der Kontrolle der Volksbefreiungsarmee (PLA), angeführt von dem mutmaßlichen Leiter des chinesischen Biowaffenprogramms, Generalmajor Wei Chen, unter der täglichen Aufsicht wichtiger Mitglieder der Akademie der Militärmedizinischen Wissenschaften.
Zu den Wissenschaftlern und Ressourcen, auf die zugegriffen wurde, um das Projekt voranzutreiben, gehörten sowohl chinesische als auch US-amerikanische Universitäten und Forschungseinrichtungen,unter anderem Gesellschaften und Gesellschafter der Pharmakonzerne,welche heute Ihre Impfungen vermarkten.

USA – Südtirol-Europa

Exekutivanordnung zur Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind.Mit betroffen sind zu aller erst die gesamte Exekutive in Europa .

Es zählen unter anderem auch die Staaten von Europa dazu,Bozen nicht ausgelassen.Es ist bekannt daß in Italien manche Staatsanwälte Menschen zu Unrecht zu Verurteilungen bringen,um Karriere zu machen.Italien ist einer der Staaten,in welchen die Angeklagten auch heute noch seine Unschuld Beweisen müssen.Das gelingt in den seltesten Fällen.Menschen werden auch im Gericht von Bozen zu Unrecht verurteilt und Staatsanwälte schreiben Protokolle,in denen Sie Anzeigen mit Erfundenen Geschichten sogar erhärten,wie es z.b. Igor Secco gemacht hat,als in Kollmann ein Mann eine Ente mit einem Meterstab von sich gewiesen hat.Secco hat hingegen geschrieben,dass der Mann die Ente mit einem Stock erschlagen hat.Die Niederschrift vom Secco Igor war eine Erfundene Geschichte,im Versuch dem Südtiroler eins auszuwischen.Gleich Verbrecherisch mit Erfindungen Arbeiten die Staatsanwälte in Bozen Bramante,Secco,Mosna,Marchesini,Sacchetti und andere mehr,um Bürger/innen etwas unterzujubeln und Richter diese dann Verurteilen können,wie es eben Busato,Scheidle ,Perathoner usw machen.Daher ist es Höchst an der Zeit dass die USA auch in Italien aufräumen und in Bozen die Staatsanwälte und Richter vom Dienst Suspendieren.Die Machtarroganz im Gerichtsgebäude von Bozen muss ein Ende haben.Das Gericht gehört nicht den Staatanwälten und Richtern,sondern ist eine Servicestelle der Bürger/innen.Dass Staatsanwälte aber Angelegenheiten verdrehen und sich sogar die Polizei und Carabinieri mit dazu holen,diesen zu helfen,in Protokollen Unwahrheiten zu schreiben,ist mehr als Obszön.Bürger/innen gelingt es nur selten sich aus der Machtarroganz der Staatsanwälte herauszuholen.Anwälte sind meistens zu Faul oder wie manche sagen,wenn man nicht genug bezahlt,dann wird sich auch kein Anwalt einsetzen und gegen die Staatsanwälte und Richter vorgehen.Die Korruption liegt also auf der Hand und zwar bei den Anwälten,Staatsanwälten und Richtern,welche alle die selbe Schule besuchen und sich gegenseitig kennen und sich untereinander absprechen,mit wem man wie und in welcher Art vorgeht.Salopp gesagt,eine Kriminelle Organisation.Trump möge das Militär aus den USA nach Bozen Südtirol entsenden und alle Richter und Staatsanwälte vom Dienst entfernen.Menschen welche die Tatsachen bekannt geben,werden von den Staatsanwälten sogar angezeigt,da er erhofft,die Straftaten der Staatsanwälte und Richter und Anwälte zu Decken.Die Menschenrechte wurden vom Gericht in Bozen gegenüber Südtiroler der Deutschen Muttersprache aufs gröbst Verletzt.Bis heute noch Deckt Rom die kriminellen Methoden gegenüber Südtiroler/innen welche Tatsachen aufs Tappet bringen.Medien werden dauernd eingeschüchtert mit der Anzeige auf Diffamierung,um die Presse Mundtot zu machen. Südtirols Gerichtsbarkeit muss sich schämen,für die Greueltaten gegenüber Südtirolern. Die Machtarroganz von Finanzintendantur und Gericht beweißt es schon auch mit Ihrem Faschistischen Zeigen,das auch heute noch gehisst wird.Auch Italien muss in Zukunft verpflichtet werden,nur Verfahren einzuleiten,wo die Beamten Hieb und Stichfest nachweisen können,dass ein Verbrechen begangen wurde.Außerdem ist bewiesen,dass gerade alle Beamten,Staatsanwälte und Richter und Gefängnisdirektoren mitschuldig sind,dass Menschen in Italien unter Menschenunwürdigen Methoden inhaftiert sind,denn Sie alle wissen und kennen die Misere.Es gibt sogar Tode.Auch dieser Toten haben sich die Beamten,Richter Staatsanwälte und Polizisten und Gefängnisdirektoren Schuldig gemacht.Das Parlament und Justizministerium deckt diese Personen,denn im Parlament sitzen schließlich auch Anwälte,und diese verteidigen sich,damit unter ihnen nie jemand belangt werden kann.

Credere obbedire combattere nennt sich der Slogan , Glauben,Gehorchen und Kämpfen. Diese Zeichen sind nur eines der Schandflecke von Bozen Südtirol und die USA werden diese entfernen müssen um Südtirol den Frieden zurückzugeben.

Kraft der mir als Präsident durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika verliehenen Autorität, einschließlich des International Emergency Economic Powers Act (50 U.S.C. 1701 ff.) (IEEPA), des National Emergencies Act (50 U.S.C. 1601 ff.) (NEA), des Global Magnitsky Human Rights Accountability Act (Public Law 114-328) (das „Gesetz“), Abschnitt 212(f) des Immigration and Nationality Act von 1952 (8 U.S.C. 1182(f)) (INA), und Abschnitt 301 des Titels 3, United States Code,
Stelle ich, Donald J. Trump, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, fest, dass die Verbreitung und Schwere von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, die ihren Ursprung ganz oder zu einem wesentlichen Teil außerhalb der Vereinigten Staaten haben, wie sie von den im Anhang zu dieser Anordnung aufgeführten Personen begangen oder geleitet werden, ein solches Ausmaß und eine solche Schwere erreicht haben, dass sie die Stabilität der internationalen politischen und wirtschaftlichen Systeme bedrohen. Menschenrechtsverletzungen und Korruption untergraben die Werte, die ein wesentliches Fundament stabiler, sicherer und funktionierender Gesellschaften bilden, haben verheerende Auswirkungen auf Einzelpersonen, schwächen demokratische Institutionen, schwächen die Rechtsstaatlichkeit, halten gewaltsame Konflikte aufrecht, erleichtern die Aktivitäten gefährlicher Personen und untergraben die Wirtschaftsmärkte. Die Vereinigten Staaten sind bestrebt, diejenigen, die schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen begehen oder sich an Korruption beteiligen, greifbare und bedeutende Konsequenzen aufzuerlegen und das Finanzsystem der Vereinigten Staaten vor dem Missbrauch durch dieselben Personen zu schützen.
Ich stelle daher fest, dass schwere Menschenrechtsverletzungen und Korruption auf der ganzen Welt eine ungewöhnliche und außergewöhnliche Bedrohung für die nationale Sicherheit, die Außenpolitik und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten darstellen, und erkläre hiermit den nationalen Notstand, um dieser Bedrohung zu begegnen.

Schaut Euch die Länder an, in denen jetzt Nürnberger & Magnitsky-Act-Prozesse laufen.
Ich habe bereits einige gepostet.
Deutschland, Großbritannien, Norwegen, Kosovo-Serbien & vielleicht kürzlich Kanada.

Executive Order zur Sperrung des Eigentums von Personen, die in schwere Menschenrechtsverletzungen oder Korruption verwickelt sind

Massive Verhaftungen weltweit wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Nesara/Gesara-Aktivierung.
Mit zusätzlicher Quantentechnologie.
Trumps Version

Bill Gates in der neuen Affäre

Wir können nicht mehr wachsen,daher kommt die Scheidung.So die Erklärung von Bill Gates mit Melinda

US-Milliardär Bill Gates und seine Frau Melinda lassen sich scheiden. „Nach reiflicher Überlegung und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir uns entschlossen, unsere Ehe zu beenden“, erklärten der Microsoft-Gründer und seine Ehefrau am Montag in einem identischen Statement bei Twitter. „Wir glauben nicht mehr, dass wir gemeinsam als Paar wachsen können“, lautete die Begründung.
„In den zurückliegenden 27 Jahren haben wir drei unglaubliche Kinder großgezogen und eine Stiftung aufgebaut, die sich weltweit dafür einsetzt, den Menschen gesunde und produktive Leben zu ermöglichen“, erklärten die beiden weiter. Diese Mission würden sie zusammen weiter vorantreiben, hieß es. In der Mitteilung bat das Paar zudem um „Privatsphäre für unsere Familie, während wir beginnen, uns in diesem neuen Leben zurechtzufinden.“
%d Bloggern gefällt das: