Hervorgehoben

Impfungen

Nebenwirkungen/Komplikationen

Impfreaktionen wer prüft diese

Typische Beschwerden nach einer Impfung sind Rötung, Schwellungen und Schmerzen an der Impfstelle, auch Allgemeinreaktionen wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen und Unwohlsein sind möglich. Diese Reaktionen sind Ausdruck der erwünschten Auseinandersetzung des Immunsystems mit dem Impfstoff und klingen in der Regel nach wenigen Tagen komplett ab. Angaben zu Art und Häufigkeit der UAW finden sich in der Fachinformation des jeweiligen Impfstoffs.

Impfkomplikationen

Schwerwiegende sogenannte unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) nach Impfungen sind sehr selten. Nach § 6 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist der Verdacht einer über das übliche Maß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung namentlich meldepflichtig. Die Meldung erfolgt vom Arzt an das Gesundheitsamt. Die Gesundheitsämter sind nach § 11 Abs. 4 IfSG verpflichtet, die gemeldeten Verdachtsfälle der zuständigen Landesbehörde und der zuständigen Bundesoberbehörde, dem Paul-Ehrlich-Institut, im Einklang mit den Bestimmungen des Datenschutzes in pseudonymisierter Form (personenbezogene Angaben sind unkenntlich zu machen) zu melden. Die Meldepflicht nach IfSG gilt in jedem Fall. Unabhängig davon besteht die Möglichkeit, direkt an den Hersteller oder online direkt an das PEI zu melden. Ein Meldeformular mit einer Falldefinition zum Verdacht einer über das übliche Maß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung finden Sie auf den Internet-Seiten des PEI. Das PEI unterhält eine Datenbank, die sowohl Verdachtsmeldungen als auch bestätigte Fälle von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Impfungen umfasst. Bei Fragen zu möglichen Symptomen nach der Gabe von Impfstoffen ist daher das PEI der richtige Ansprechpartner.

Impfschäden

Unter einem Impfschaden versteht man „die gesundheitliche und wirtschaftliche Folge einer über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung durch die Schutzimpfung; ein Impfschaden liegt auch vor, wenn mit vermehrungsfähigen Erregern geimpft wurde und eine andere als die geimpfte Person geschädigt wurde“ (§ 2 IfSG). Für Impfschäden gelten die Regelungen des sozialen Entschädigungsrechts (Bundesversorgungsgesetz). Wer durch eine öffentlich empfohlene Schutzimpfung einen Impfschaden erlitten hat, erhält auf Antrag Versorgung nach dem Bundesversorgungsgesetz. Dies ist in § 60 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) ausdrücklich geregelt. Die Beurteilung, ob eine im zeitlichem Zusammenhang mit einer Impfung eingetretene gesundheitliche Schädigung durch die Impfung verursacht wurde, ist Aufgabe des Versorgungsamtes im jeweiligen Bundesland. Gegen eine ablehnende Entscheidung des Versorgungsamtes ist der Rechtsweg zu den Sozialgerichten möglich.

Das Gesundheitsamt kann Hilfestellung bei der Einleitung der notwendigen Untersuchungen, die zur Klärung des Falles führen, leisten und Hilfe bei der Einleitung des Entschädigungsverfahrens anbieten. Das Robert Koch-Institut ist eine Bundesbehörde und hat hier keine Zuständigkeit oder Befugnis.

Südtirol in Aufruhr :* LEGALE GEWALTUNG *

Nötigung und Verletzung der Menschenrechte durch die SVP Regierung

Gesetzkult macht Götzen, Götzendien macht blind, Blindheit macht dumm, Dummheit macht Gewalt. Gesetzeskult macht Gesetzverletzung und Gesetzgewalt hat nichts anderes als Gewalt zu legalisieren. Die absolute, absurde und unmoralische Blindheit des Gesetzes gegenüber Menschen und Leben ist niemals ein Zufall, es ist eine Entscheidung, eine genaue und entschlossene Entscheidung, damit sich wenige die Ressourcen der Erde auf Kosten aller anderen sichern können.Der kalte und absurde Legalismus des den Menschen versklavenden Gesetzes ist daher eine genaue Wahl der Organismen und der Machtmenschen, um sich fehlerfrei für ihre Ambitionen, ihre schmutzigen Interessen, ihre unanständige Kehle von Macht, Erfolg und Geld zu garantieren. So wird im Laufe der Zeit, wer dem Gesetz dient, der Sohn der Göttin und der Dummheit.Es ist wütend, seinen eigenen Interessen zu dienen, dass man dumm und zwangsläufig gewalttätig wird. Das System der sozialen Organisation soll Macht, Interessen und Vorteile der Mächtigen der Erde garantieren und wird durch Armeen und Gerichte verteidigt. Das System der Gesetze in der religiösen Organisation soll die Kontrolle und Unterwerfung der Völker sicherstellen, weshalb es die geistige und geistige Ignoranz der Menschen sicherstellen muss: es bleibt mit Gottes Angst, dem Höllenangst, der Inquisition.Ignoranz zerstört!! sie zerstören unsere Kinder, weil sie die durchgeführten Studien und Untersuchungen und Untersuchungen, die den schweren Schaden zeigen, indem sie die Maske tragen, den ganzen Tag lang in einer heißen und bewegungsvollen Umgebung lesen und verstehen!!

Putin und deren Institutions-Arroganz

Восток видит Запад, а Запад видит Восток
Уважаемый г-н Путин, вы хороший президент, но если вы хотите быть даже лучше других президентов с запада, немедленно освободите Навального и его сторонников. Вы почувствуете авторитет среди людей, если будете добры к сокамерникам и Навальный. Освободите всех заключенных в вашем штате, и вирус больше не будет осаждать ваш штат. Атака вируса нацелена на все штаты, в которых существует смертная казнь и которые ошибочно заключают людей в тюрьмы, к сожалению, ваше государство также принадлежит этой судьбе, которая судит людей. Неправильно сажают в тюрьму. Те же неверные суждения, которые существуют на Западе и на Востоке. Бог видит и наказывает.

Die Volksunterdrückung und die Apathie sind Mittel zum Zweck.Tango Korrupto in den Staatsanwalten

Warum verhaftet die Staatsanwaltschaft nicht die Regierungsvertreter wegen der Menschenrechtsverletzungen ?Es gibt doch genügend Urteile der Verfassungswidrigen Verordnungen welche die Menschenrechte verletzen.Ist die Staatsanwaltschaft eingeseift die Regierungsvertreter,weil diese ja Ihre Arbeitgeber sind,zu verschonen?Damit würde sich die Staatsanwaltschaft mit schuldig machen.Als Mitwisser müssten Sie Agieren und vor das Menschenrechtsgericht sämtliche Regierungsvertreter ,wohlgemerkt Weltweit bringen.Aber die Staatsanwaltschaft geht lieber gegen die kleinen Fische.

Tango Korrupto bewiesen in den Staatsanwaltschaften.

Regierungsvertreter/innen werden Weltweit hinter Gitter landen.

Die Regierungsvertreter haben Mitschuld am Tod und müssen hinter Gitter .

Kein Staat bzw. Regierungsvertreter hat das Recht das Volk zu unterdrücken,einzuschränken oder Maßnahmen wie das tragen von Mundmasken zu verlangen und die Wirtschaft zu zerstören, um ein Virus zu bekämpfen.Die Welt lebt mit vielen Viren und Menschen sterben an diesen und anderen Viren oder Bakterien.Das liegt in der Natur der Dinge.Die Institutionen haben Menschen zur Impfung gebracht und sind dadurch gestorben.Warum verhaftet die Staatsanwaltschaft diese Regierungsvertreter welche diese Impfungen veranlasst haben nicht? Die Antwort liegt darin,dass die Regierung die Arbeitgeber der Staatsanwaltschaft sind.

%d Bloggern gefällt das: