CORONA UND DER POLITISCHE GRENZSTREIT

Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll und Myriam Atz-Tammerle, bezeichnen die Entscheidung der italienischen Regierung, ab 3. Juni auch die Grenzen zur Lombardei zu öffnen, als verantwortungslos und große Gefahr für Süd-Tirol. In der Lombardei ist die Corona-Pandemie noch immer nicht unter Kontrolle, seit Tagen steigen dort die Neuinfektionen sogar wieder deutlich an. Wenn„CORONA UND DER POLITISCHE GRENZSTREIT“ weiterlesen

Kriminelle Machenschaften der Politiker

Seid wann darf eine Politik Menschen verpflichten,das Gesicht zu bedecken? Das machen doch die Moslems .Seid wann dürfen fremde Menschen die Körpertemperatur eines Menschen messen?Das sind Privacydaten die dem betreffenden und dem Vertrauensarzt zustehen.Verlogen sind die Politiker bis ins geht nicht mehr.Die Politiker wissen genau,dass das Virus aus dem Forschungslabor entwichen ist und in der„Kriminelle Machenschaften der Politiker“ weiterlesen

INPS IN DER PFLICHT

INPS in Italien bezahlt seid Monaten die Lohnausgleichkasse nicht aus.Bürger/innen müssen mit Ihren Notgroschen auskommen bzw. sich bei der Mafia bedienen.Landeshauptmann Kompatscher und die SVP schweigt. Renzler veruteilt die Vorgehensweise der INPS.Die INPS wird zur Pflicht der Auszahlung der Lohnausgleichskasse verpflichtet. Von Warasin und der INPS aus Bozen kommt kein Zahlbefehl.

Kopfschuss im Landhaus

Laut Privacy dürfte nur der Betreffende und der gewählte Arzt über dem Gesundheitsbefund eines Menschen in Kenntnis gesetzt sein. Die Politiker und deren Manager aber verletzen diese Rechte und Zielen mit Ihrem Mess – Gewehr auf die Stirne des Bürgers,welcher ein Landhaus betreten möchte. Der Psychische Druck,ein Messinstrument an den Kopf gehalten zu bekommen,kommt einem„Kopfschuss im Landhaus“ weiterlesen

Gemeinheiten unter Freunden Keine Öffnung des Brenners, keine Finanzhilfen: Österreichs Kanzler Kurz schockiert die Autonome Region Südtirol

Von Oliver Meiler, Rom So schnell welken Freundschaften in Zeiten von Corona. Normalerweise rühmen sich die Regierenden Südtirols, die Volkspartei und ihr Landeshauptmann Arno Kompatscher, dass sie in Wien einen guten Freund wissen. Einen, den man duzt und bei Bedarf auf dem „kurzen Dienstweg“ erreicht, wie die zweisprachige Onlinezeitung Salto schreibt: auf dem Handy. Sebastian Kurz, Österreichs Bundeskanzler,„Gemeinheiten unter Freunden Keine Öffnung des Brenners, keine Finanzhilfen: Österreichs Kanzler Kurz schockiert die Autonome Region Südtirol“ weiterlesen

Corona und Italien: Die Impfpflicht-Debatte eskaliert – neue Methode könnte Vorbild auch für Deutschland werden

Ein Staat welcher die Menschen zum Impfzwang verpflichtet ist wie zur NS-Zeit in welcher Menschen Fremdbestimmt werden. Österreich wirbt bereits mittels Medien und Umfragen welche gefälscht sind.

ITALIEN S ZENSUR und der Skandal im CSM mit Richter Luca Palamara

Der Staatspräsident von Italien erklärt,dass es in Italien keine Zensur und keine Journalistenspionage gibt.Die Realität zeigt jedoch eine komplett andere Variante.Medien welche nicht Staatsgetreu Berichten,werden vom Nationalen Journalistenverband Rausgeworfen und Zensiert.Der Staat bzw. deren Verwaltung ermächtigt sich sogar des Abhörens der Telefone von Journalisten.Hier ein Mitschnitt auf Italienisch woran man Geheime Machenschaften und Abkommen von„ITALIEN S ZENSUR und der Skandal im CSM mit Richter Luca Palamara“ weiterlesen