Portugal: Ärztin stirbt kurz nach Biontech/Pfizer-Impfung

Portugal: Ärztin stirbt kurz nach Biontech/Pfizer-Impfung
Die portugiesische Ärztin Sonia Acevedo ist nach Angaben der Zeitung „The Daily Mail“ 48 Stunden nach einer Injektion mit dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer gestorben.

„Die portugiesische Ärztin Sonia Acevedo ist nach Angaben der Zeitung „The Daily Mail“ 48 Stunden nach einer Injektion mit dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer gestorben.
Die 42-jährige Mutter von zwei Kindern habe im Bereich Pädiatrie am portugiesischen Institut für Onkologie in Porto gearbeitet.

Nach der Impfung am 30. Dezember habe die Frau keine Nebenwirkungen gemeldet, berichtet „The Daily Mail“. Am 1. Januar ist sie Angaben zufolge plötzlich gestorben. Nun werde eine Obduktion ergeben, welche Ursachen zu ihrem Tod geführt hätten, heißt es.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: