Offener Brief an die Südtiroler Landesregierung

Ich würde einen Ausschreibungswettbewerb machen, und dann demjenigen, der die besten Vorschläge für Sie, für Ihre Familie, für Ihre Freunde, für euer Volk zu bieten hat, um den schnellstmöglichen Weg hinaus aus der Krise zu bekommen, so würde ich es wirklich auch hier betreiben. Es ist doch immer üblich bei Neubauten einen Ideenwettbewerb zur besten Planung und dann für die Vergabe der öffentlichen Bauarbeiten einen Ausschreibungswettbewerb zu machen, und den Bestbieter dann den Auftrag zu geben. Nicht, demjenigen den Auftrag geben, der die schlechtesten Arbeiten macht, der keine Lösungsvorschläge zu bieten hat, so wie es derzeit beim nationalen und internationalen Gesundheitsministerium der Fall ist.

Ich glaube nicht, dass ihr als Landesregierung einem Bauingenieur eine Brücke bauen lässt, wenn er von vornherein schon vorhersagt, dass diese Brücke nicht halten wird und dass er keine Lösung hat.

Ich würde niemals demjenigen das größte Vertrauen schenken, der keine Lösung zu bieten hat, außer für sich einen Vorteil in der Pharmaindustrie durch Impfungen oder andere Maßnahmen, die nicht einmal eine Herdenimmunität für das Volk garantieren, wo das Maskentragen nach wie vor immer noch verlangt werden muss.

Für den Fall, dass ich Ihnen durch meinen Vorschlag behilflich sein konnte, um der Südtiroler Landesregierung und deren Wähler – Sprich – Bevölkerung zu helfen würde ich mich auf eine Antwort sehr freuen. Falls Sie Fragen haben bin ich gerne dazu bereit mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Campidell Peter

Nun nochmals beide Texte, den ich auf Facebook gepostet habe

Erster Text:

Sehr geehrter Herr LH Kompatscher, sehr geehrte Landesräte. Ich weiß ihr habt nicht viel Einfluss, doch ich bin der Meinung, dass Sie als Politiker Möglichkeiten haben, auch mal von unabhängiger Seite so ähnlich wie es in Deutschland und in Österreich den Außerparlamentarischen Corona Ausschuss ACU gibt, so könnte auch das Land Südtirol selbst unabhängige Untersuchungen anstellen, um die Plandemie zu beenden. Ohne PCR Test würde es keine Pandemie geben, und es wäre jeder Bürger sofort frei so wie es früher der Fall war. Seht euch die Massenklagen von Rechtsanwalt Rainer Füllmich an. Auch in Italien seht euch das an:                                 Der italienische Verband Codacons hat PCR-Tests untersucht: 95% sind falsch positiv. Sie prangern auch die Korruption in den Krankenhäusern an. Neun Staatsanwälte ermitteln wegen schweren Betrugs zur Erlangung öffentlicher Gelder, vorsätzlicher Panikmache, falscher Protokolle und Mord. Ihr als SVP seid doch für das Volk da. Macht Untersuchungen und schaut euch nicht nur die eine Seite der Pharmaindustrie an, sondern schaut die kurzfristigen und langfristigen Folgen auf die Wirtschaft, auf die Industrie, auf das Hotelier und Gastgewerbe an. Nichts gibt euch Politikern die Freiheit den Menschen die Menschenrechte zu nehmen!! Es war schon 1933 der Fall, wo in Deutschland vor Ausbruch des 2. Weltkrieges alle Menschenrechte genommen worden sind. Wir wollen Freiheit, Frieden, Menschenrechte. Untersucht mal für wem ihr die ganze Arbeit macht. Ist es für das Volk, um von einer Welle zur nächsten Welle zu gelangen? Wo sind die ganzen Grippetoten? Keine mehr, Ist Grippe in Pandemie plötzlich umgetauft worden? Wem nutzt das? Wer finanziert den ganzen Schwachsinn? Wie lange dauert das? Wann ist endlich fertig mit der Angstmache? Wann dürfen Firmen, Schielifte, usw. wieder normal arbeiten? IHR WOLLT DOCH SICHERLICH DAS BESTE!!! seht euch diesen und weitere Filme an: https://youtu.be/zdwmoaNW3wg

  1. Aufruf an Politiker / Plan einer Bevölkerungsreduzierung

Zweiter Text:

Und noch was Wichtiges:

Lösungsvorschläge zur schnellen Beseitigung der Pandemie:

Ihr Politiker solltet unbedingt dafür sorgen:

 1. Dass die Gesetze so geschaffen sind, dass die Pharmaindustrie und deren privaten Finanzierer für eventuelle Impfschäden unbedingt selbst zivil – und strafrechtlich haften müssen, selbst dann, wenn sie einen eventuellen Diplomatenstatus haben sollten. Dadurch gibt es mit einer großen Wahrscheinlichkeit auch keine Pandemie mehr, weil niemand mehr interessiert ist vorher ein Virus und deren Impfung im Vorfeld patentieren zu lassen.

 2. Dass die Epidemie – Tuberkulose – Gesetze (egal wie die auch immer auch heißen mögen) dass diese auf alle Fälle zum wirklichen Vorteil der Bevölkerung geschaffen werden, aber auch in keiner Weise zu deren Nachteil, sondern eher zum Nachteil der Pharmafirmen. Diese Epidemiegesetze sind meiner Meinung nach auch zum Nachteil der Politiker geschaffen, denn wenn die dann nicht reagieren, dann haften sie meines Wissens nach selbst für eventuelle Schäden. Dadurch handeln viele Politiker aus Angst oftmals vollkommen falsch!

 3. und noch das allerwichtigste. Die Definition von Pandemie wäre unbedingt neu zu definieren, damit diese nicht mehr so schnell ausgerufen werden kann, wie es vorher geschehen ist.

Sehen Sie sich folgendes an:

https://kenfm.de/rechtsanwalt-dr-reiner-fuellmich-im-interview-mit-menschen-machen-mut/

Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich im Interview mit MENSCHEN MACHEN MUT | KenFM.de

Dr. Reiner Fuellmich, international tätiger Rechtsanwalt und Mitinitiator des Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschusses, im Gespräch mit Erich Hambach für MENSCHEN MACHEN MUT,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: