Abgeordnete fordern Rücktritt von Corona-Hardliner Conte

Am Freitag forderten Mitte-rechts-Abgeordnete in Rom den Rücktritt des italienischen Premierministers Giuseppe Conte. Die am Donnerstag durch die Regierung einführten Corona-Massnahmen scheinen in der Abgeordnetenkammer nicht gut angekommen zu sein. Zu den Massnahmen gehören harte Einschränkungen, wie zum Beispiel das Verbot von Ortswechseln, innerhalb derselben Region, zwischen dem 21. Dezember und dem 6. Januar und die Schliessung der Skigebiete zwischen dem 4. Dezember und dem 6. Januar. Für den 25 und den 26. Dezember sowie für den 1. Januar gilt ausserdem ein Verbot, die eigene Stadtgemeinde zu verlassen.

Die Abgeordneten hielten Transparente mit der Aufschrift „Conte, trete zurück“ und skandierten mehrmals das Wort „Freiheit“. Der Protest erfolgt, nachdem Conte beschlossen hatte, die Massnahmen zu treffen, ohne das Parlament beim Treffen der Entscheidung einzubeziehen. Laut der Opposition sei das Verhalten von Conte diktatorisch.

Das Gustostückerl der Impfgefahr des Robert Koch Instituts.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: