Maskenball im Virus Theater

Ein Totalitaristischer Staat wird von Südtirol abgelehnt.Eine Mundmaskenempfehlung könne durchaus im Gesetz festgeschrieben werden,eine Pflicht oder Zwang müsse ausgeschlossen bleiben.

Wer gegen das tragen einer Maske ist, wird bedroht und beschumpfen.Dass alles nur Theater ist , wusste Katja Ebstein zu singen ,doch wer sich widersetzt ,dem drohen Strafen,welche nicht im Verhältnis zur derzeitigen Wirtschaftslage stehen.Dieser Totalitarismus darf nicht in einem Europäischen Demokratischen Boden Wurzeln fassen.Jeder hat das Recht für sich selber Entscheidungen zu treffen,wie er sich kleidet oder schützt.Der Maskenball ist eine Sache,aber dass der Staat einem vorschreiben will wie sich der Mensch fortbewegt geht zu weit.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: